6. Meisterkonzert

08. Mai 2025 | 20 Uhr | Kaiser-Friedrich-Halle
Aris Quartett (c) Sophie Wolter

Aris Quartett

Anna Katharina Wildermuth, Violine

Noémi Zipperling, Violine

Caspar Vinzens, Viola

Lukas Sieber, Violoncello

 

„Himmelsstürmer mit Bodenhaftung – Das Aris Quartett besticht vor allem mit seiner großen Leidenschaftlichkeit und einer bedingungslosen Emotionalität, technische Brillanz, die ist fast schon selbstverständlich.“ (SWR2)

 

Fanny Hensel                                     Streichquartett Es-Dur

1805-1847

 

Felix Mendelssohn Bartholdy            Streichquartett Es-Dur op. 12

1809-1847

 

Johannes Brahms                             Streichquartett a-Moll op. 51/2

1833-1897

Ausdrucksstark, dynamisch, eindrucksvoll: Seit über einem Jahrzehnt ist das Aris Quartett auf den internationalen Bühnen zu Hause. Mit seiner unverwechselbaren Klangsprache gehört es längst zur Top-Riege der Kammermusik.

2009 in Frankfurt am Main gegründet, spielt das Aris Quartett, zu dessen wichtigsten Mentoren Günter Pichler (Alban Berg Quartett) zählt, bis heute in unveränderter Besetzung. Der Erfolg des Ensembles kommt nicht von ungefähr: Mit zahlreichen ersten Preisen bei renommierten Wettbewerben gelang dem Quartett schnell der internationale Durchbruch. Die Musiker wurden zudem als „ECHO Rising Stars“ der European Concert Hall Organisation ausgezeichnet, zählten zu den „New Generation Artists“ der BBC und erspielten sich beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München gleich fünf Preise. Neben regelmäßigen Auftritten in Radio und TV hat das Aris Quartett bereits mehrere von der Fachpresse vielbeachtete Album-Produktionen vorgelegt.

Mit freundlicher Unterstützung: Gladbacher Bank

Sie möchten Ihr Ticket in einer der Vorverkaufsstellen kaufen? Eine Übersicht der Vorverkaufsstellen finden Sie hier.

Menü