4. Zykluskonzert „Junge Virtuosen"

04. April 2025 | 20 Uhr | Rittersaal Schloss Rheydt
Peripherie-Quartett 1 (c) Rebecca Ter Braak

Peripherie Quartett

 

Werke von Edvard Grieg, Johann Sebastian Bach, Charles Koechlin, Carola Bauckholt und anderen

Das Peripherie Quartett ist ein international besetztes Ensemble, das sich vor allem auf die Interpretation zeitgenössischer Musik spezialisiert hat. Seine vier Mitglieder – der Geiger Muzi Lyu aus China, der Cellist Elio Herrera aus Venezuela, der Flötist Aaron Wolharn aus Belgien und der Klarinettist Sebastian Langer aus Deutschland – lernten sich 2020 während des Studiums an der Folkwang Universität der Künste in Essen kennen.

Die Instrumentenkombination von zwei Streichinstrumenten und zwei Holzblasinstrumenten ist für die klassische Kammermusik nicht gerade typisch, eröffnet allerdings Komponisten eine umfangreiche Palette an Klangfarben und bietet dem Ensemble die Möglichkeit, auch Werke für kleinere Besetzungen zu spielen.

Sie möchten Ihr Ticket in einer der Vorverkaufsstellen kaufen? Eine Übersicht der Vorverkaufsstellen finden Sie hier.

Menü