1. Zykluskonzert „Junge Virtuosen"

23. September 2022 | 20 Uhr | Rittersaal Schloss Rheydt
1. Zykluskonzert Mönchengladbach
© Anne-Christine Keßeler

Synergia Piano Trio

 

„Interkontinental“

Werke von Dmitri Schostakowitch, Tōru Takemitsu und Rebecca Clarke

Das 2019 in Köln gegründete Synergia Piano Trio mit der deutsch-ukrainischen Pianistin Maria Shykyrinska, dem kolumbianischen Cellisten Camilo Chaparro und der Geigerin Andria Chang, Amerikanerin taiwanesischer Herkunft, eröffnet sein Programm mit Schostakowitschs Klaviertrio Nr. 2, das er zum Tod seines Freundes Iwan Sollertinski schrieb. Nach diesem ekstatischen Werk voller Schmerz und Wut entführt der japanische Komponist Tōru Takemitsu mit „Between Tides“ in eine Parallelwelt der Gezeiten. Unverkennbar ist der Einfluss der französischen und der impressionistischen Klangsprache Debussys, deren Motivik und Harmonik auch Rebecca Clarke in ihrem Klaviertrio von 1921, einem Meisterstück des Repertoires, aufgreift.

Im Rahmen der Muziek Biennale Niederrhein 2022

Sie möchten Ihr Ticket in einer der Vorverkaufsstellen kaufen? Eine Übersicht der Vorverkaufsstellen finden Sie hier.

Menü